Hinweis zu rechtlichen Beiträgen

Die in diesem Internetauftritt enthaltenen Beiträge stellen entweder die Sichtweise einzelner Gerichte dar oder Übersichten zu aktuellen Rechtsmeinungen ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Die Beiträge sind weder dafür gedacht, noch dazu geeignet, als rechtliche Beurteilung konkreter Sachverhalte zu dienen. Scheinbar unbedeutende Sachverhaltsvarianten können in rechtlicher Hinsicht große Unterschiede bedeuten. Bitte betrachten Sie deshalb die Beiträge lediglich als Anregungen und fragen Sie einen Rechtsanwalt, wenn ein konkreter Einzelfall zu beurteilen ist.

Allgemeine Leserfragen rund um das Pferderecht werden allgemeingültig beantwortet. Eine Rechtsberatung im Einzelfall erfolgt an dieser Stelle nicht und bedarf einer persönlichen, kostenpflichtigen Konsultation der Autoren (Rechtsanwälte).